Sonntag, 7. Oktober 2012

Frittierte Käsenuggets! VEGAN

Hier sind superleckere frittierte "Käse"-Nuggets "Cheddar-Style".
Selbstverständlich vegan!

Die schmecken wirklich genial und sind im Grunde sehr einfach zubereitet.

Viel Spaß und guten Appetit.

Film hier:

Cashewkerne günstig hier:

Personalblender hier:












_______________________________________________________________________

User mögen Käse Nuggets ebenfalls :)


Lenis Blog hier:

Kommentare:

  1. Die waren unglaublich lecker!
    Danke für das geniale Rezept :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leni und vielen Dank für dein Feedback. Es freut mich, dass es euch auch so gut geschmeckt hat :)) Herzliche Grüße Peter

      Löschen
  2. Ich habe letzte Woche ca. 20 Kilo Walnüsse gesammelt und werde das Rezept demnächst mal mit Walnüssen probieren.
    Welches Fett benutzt du zum Frittieren?
    Und gibt es dieses "Sieb" worin du die Sachen frittierst einzeln oder ist das Bestandteil eines Frittiertopfs?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze normales geeignetes Sonnenblumenöl. Und das Sieb war bei dem Topf dabei. Viele Grüße Peter

      Löschen
  3. Der Käse für die Füllung lässt sich super als Dip für Chips oder andere Knabbereien verwenden!!
    So hab ich das genutzt, nachdem das mit den Bällchen selbst nicht geklappt hat (ich hab wohl zu wenig AgarAgar genommen).
    Danke für das Rezept :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und auch richtig aufkochen, damit viel Feuchtigkeit aus dem Masse entweicht. Viele Grüße :)

      Löschen
  4. Hallo,
    zunächst einmal tausend Dank für deine wahnsinnig tollen Rezepte. Ich habe den Blog erst vor wenigen Tagen entdeckt und bin begeisert, und freue mich so sehr aufs Nachkochen :)
    Allerdings ein ganz wichtiger Kritikpunkt: ich finde bei deinen meisten Rezepten keine Zutatenliste oder ein schriftliches Rezept, sondern wie hier nur eine Videoanleitung. Oder bin ich zu doof, den Blog zu bedienen? ^^
    Es wäre super, wenn du auch ein schriftliches Rezept beifügen könntest, denn es ist unglaublich zeitintensiv, die Videos alle durchzugucken, besonders wenn man spontan Kochen oder noch schnell einkaufen gehen will.
    Ganz viele Grüße :) Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Danke EMMA
      2. Da ich ein intuitiver "Koch" bin,.. zeige ich immer alles live, ohne abzuwiegen oder abzumessen.
      Wenn ich wiege etc. dann gibt es diese Inhalte auch schriftlich.

      Ich bin halt auch spontan :))

      Viele Grüße
      Peter

      Löschen
  5. Hallo Peter,
    hier nochmal Emma. Ich kann mich anderen Kommentaren nur nochmal anschließen, alleine eine kurze "Zutatenliste" würde (mir) schon super viel weiterhelfen, auch ganz ohne Abwiegen und Mengenangaben. So spontan wäre ich dann auch ^^

    Mach weiter so, vielen Dank für deine tolle, kreative Seite, und dass du deine Rezepte teilst!

    Viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  6. • 200g Cashewkerne
    • 6EL Hefeflocken
    • 1EL Salz
    • Cayennepfeffer
    • Pfeffer
    • 150g gebackene eingelegte Paprika
    • 1 Peperoni
    • 200ml Wasser
    • 200ml Wasser mit Agar-Agar
    • Mehlschwitze und Paniermehl zum Panieren

    Habe die Zutatenliste kurz aus dem Video herausgeschrieben. Beim Einkaufen auf dem Handy Videos schauen wird ziemlich schnell ziemlich teuer; außerdem kann man in Textform besser die Übersicht behalten.

    Ansonsten: Tolle Rezepte!
    Gruß, Lob und Daumen hoch!
    Kai

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...